1790 c. Franz HEGI - KAPPEL AM ALBIS - copper engraving with cows to foreground - HistoricSWITZERLAND
1790 c. Franz HEGI - KAPPEL AM ALBIS - copper engraving with cows to foreground - HistoricSWITZERLAND

1790 c. Franz HEGI - KAPPEL AM ALBIS - copper engraving with cows to foreground

€65,00

Franz HEGI

KAPPEL AM ALBIS - Cappel

Published ca 1790

Copper engraving

Leaf 19.8 x 13 cm

Light age toning to margins

Die Familie von Franz Hegi lebte bei seiner Geburt in Lausanne, woher seine Mutter kam, Eléonore Verdeil. Sein Vater Johannes Hegi war Goldschmied, Juwelier und Kupferstecher. 1780 zog die Familie nach Zürich. Hier lernte der junge Franz Hegi beim Maler Matthias Pfenninger (1739–1813) die Aquatintatechnik, die zwischen 1765 und 1768 erfunden worden war. Hegi wurde für seine unzähligen Kupferstiche und Aquatinta für Neujahrsblätter, Almanache und Bücher bekannt. Seine Bilder sind heute eine wertvolle Quelle für die Geschichte der Schweiz des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts.