1670 Orig Antique BROADSHEET Neujahrsblatt TISCHZUCHT Gastronomy CONRAD MEYER - HistoricSWITZERLAND
1670 Orig Antique BROADSHEET Neujahrsblatt TISCHZUCHT Gastronomy CONRAD MEYER - HistoricSWITZERLAND
1670 Orig Antique BROADSHEET Neujahrsblatt TISCHZUCHT Gastronomy CONRAD MEYER - HistoricSWITZERLAND
1670 Orig Antique BROADSHEET Neujahrsblatt TISCHZUCHT Gastronomy CONRAD MEYER
1670 Orig Antique BROADSHEET Neujahrsblatt TISCHZUCHT Gastronomy CONRAD MEYER
1670 Orig Antique BROADSHEET Neujahrsblatt TISCHZUCHT Gastronomy CONRAD MEYER
1670 Orig Antique BROADSHEET Neujahrsblatt TISCHZUCHT Gastronomy CONRAD MEYER - HistoricSWITZERLAND

1670 Orig Antique BROADSHEET Neujahrsblatt TISCHZUCHT Gastronomy CONRAD MEYER

€840,00

Conrad Meyer (1618–1689),

Tischzucht


Gastronomy, Food

1645 (c. 1680 von Johannes Mayer 3. Zustand)


Radierung. Satzspiegeleinfassung mit Rossetten.


Broadsheet with copper engraved etching depicting Table Manners.


Original and extremely scarce Broadsheet by Conrad Meyer. Third State with the date added by Johannes Meyer

Neujahrsblatt der Stadtbibliothek in Zürich


"Conrad Meyer avancierte zur bedeutendsten Zürcher Künstlerpersönlichkeit seiner Epoche. 1645 eröffnete er mit seiner «Tischzucht» die Neujahrsblätter der Stadtbibliothek Zürich. Rahn rühmt an diesem Werk die «anheimelnde Poesie», die es zu einem der «besten und liebenswürdigsten» Bilder der Schweizer Kunst des 17. Jahrhunderts mache. Die Radierung zeigt das Idealbild einer sittsamen bürgerlichen Familie beim Mittagsmahl. Der Sitte entsprechend wird es durch ein Gebet eröffnet. Rechts im Bild sind Conrads Vater Dietrich d. Ä. und seine Frau Elisabeth Bosshard wiedergegeben. An der hinteren Breitseite des Tisches sitzen Conrad und seine Frau Susanna Murer. Der Erstgeborene, der seinen Eltern gegenüber dargestellt ist, darf ebenfalls sitzen. Seine jüngeren Geschwister müssen der Tischzucht entsprechend stehend essen. Links unten serviert die Magd den Braten."

Conrad Meyer (1618–1689) was a painter and engraver of Zürich. He was a student of Matthäus Merian. He was successful as a painter of portrait and landscapes, but later specialized on copper engraving, producing more than a thousand works. He also produced the map of Switzerland by Conrad Gyger (1657) and a Planisphaerium Coeleste (1681).


His son Johannes Meyer (1655–1712) was also a painter and engraver.


40 x 34 cm


Horizontal fold with minor loss. Some age toning and spotting. Please view pictures carefully.


Of the greatest scarcity